AKTUELLES

Wir begrüßen Iserlohn, Hamm und Köln in unserer Initiative

Die Städte Iserlohn und Hamm sind seit Mai und Juni 2022 Teil unserer Initiative. Die Stadt Köln ist seit Juli dabei und damit der jüngste Neuzugang.

In Iserlohn sind drei Familiengrundschulzentren in Planung, die über die „kinderstark ­– NRW schafft Chancen“-Förderrichtlinie finanziert werden sollen.

In Hamm gibt es zwei Familiengrundschulzentren. „Dieses Projekt gibt uns gemeinsam mit den Schulen und OGS-Trägern die große Chance, Schulen als Bildungs- und Begegnungsorte weiter zu stärken. Davon profitieren die Schulen, Familien und die gesamten Quartiere“, so Oberbürgermeister Marc Herter. Die beiden Familiengrundschulzentren in Hamm werden über die Richtlinie zur „Förderung von Familiengrundschulzentren im Ruhrgebiet“ vom Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW (MSB) und Ruhr-Konferenz finanziert.

In Köln entwickeln sich neun Grundschulen zu Familiengrundschulzentren. „Bildung, Beratung und Begegnung sind die Schlüsselbegriffe für die Familiengrundschulzentren, über die ein besserer Zugang zu den Familien mit Kindern geschaffen wird, die aus Unkenntnis bisher Förderchancen nicht in Anspruch nehmen und die wir bisher noch nicht erreichen konnten“, erklärt Schuldezernent Robert Voigtsberger. Die Kölner Familiengrundschulzentren werden über die Förderrichtlinie kinderstark finanziert.

zurück zu allen Beiträgen