Projekt Beschreibung

INITIATIVKOMMUNEN

STADT DUISBURG

Die Stadt Duisburg möchte durch die Familiengrundschulzentren die Elternarbeit an den einzelnen Standorten stärken und die Familien somit stärker in die schulische Gemeinschaft integrieren. Durch passgenaue Angebote sollen Eltern in ihrer erzieherischen Arbeit befähigt werden, ihre Kinder im schulischen und alltäglichen Leben zu fördern. Die Familiengrundschulzentren sollen somit eine tragende Rolle in der Integration spielen und zur gesellschaftlichen Teilhabe der Familien beitragen.

Wir möchten durch die Vernetzung mit anderen Kommunen unterschiedliche Ansätze kennenlernen und davon in unserer eigenen Arbeit profitieren.

Amt für Schulische Bildung

  • GGS Bergschule
    Bergstraße 48
    47137 Duisburg
    seit 03/2019, finanziert durch kommunale Sprachfördergelder, in Trägerschaft des Evangelischen Bildungswerk Duisburg

  • GGS Hochfelder Markt
    Sankt-Johann-Str. 37
    47053 Duisburg
    finanziert durch kinderstark-Förderung, in Trägerschaft des DRK Familienbildung Duisburg
  • GGS Brückenstraße
    Brückenstraße 98
    47053 Duisburg
    finanziert durch kinderstark-Förderung, in Trägerschaft des DRK Familienbildung Duisburg
  • GGS Friedenstraße
    Friedenstraße 5-7
    47053 Duisburg
    finanziert durch kinderstark-Förderung, in Trägerschaft des DRK Familienbildung Duisburg
  • GGS Regenbogenschule
    Ottostr. 65
    47169 Duisburg
    finanziert durch kinderstark-Förderung, in Trägerschaft der AWO Familienbildung Duisburg
  • GGS Sandstraße
    Sandstr. 46
    47169 Duisburg
    finanziert durch kinderstark-Förderung, in Trägerschaft des Evangelischen Bildungswerk Duisburg
  • KGS Henriettenstraße
    Henriettenstr. 25
    47169 Duisburg
    finanziert durch kinderstark-Förderung, in Trägerschaft der kurbel Oberhausen

EINBLICKE IN DIE PRAXIS

Alle Beiträge

„Wir wünschen uns, dass die gute Arbeit vor Ort dazu führt, dass die Familien zur gesellschaftlichen Teilhabe befähigt werden und die Kinder somit bestmöglich gefördert werden können.“

Lale Öztürk
Ansprechpartnerin der Stadt Duisburg

ANSPRECHPARTNER*IN

Lale Öztürk
0203/2838275
&
Nadine Gahrens
0203/2838426

LINK ZUR PROJEKTWEBSEITE

nicht vorhanden

DOWNLOADS

nicht vorhanden

Nach oben